Internationales Picknick

21. Sep 2020

Internationales Picknick

Gemeinsames Picknick am Deichhaus in Nordermeldorf mit internationalen Spezialitäten. Am 21.9 trafen sich das dänische Projekt "Hear me out" und das nordfriesländische Projekt "Newspaper&Web" mit uns AllDis zum gemeinsamen Austausch und kennenlernen.

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Sempre-Beschleunigergruppen aus Dänemark, Nordfriesland und Dithmarschen zu einem informativen Austausch in Nordermeldorf, direkt am Meer. Jede Gruppe bereitete typische Speisen aus ihrer Region oder ihrem Heimatland zu, und gemeinsam genossen wir ein buntes und leckeres Buffet im Garten des Gemeindezentrums.

 

Die Veranstaltung war Teil des Besuchsprogramms der SEMPRE Accelerators. Ziel dieses Programms ist es, ein Bewusstsein für gemeinsame Herausforderungen zu schaffen, die die Partner gemeinsam haben, unabhängig davon, ob sie in Estland, Schweden, Deutschland oder anderswo im Ostseeraum ansässig sind. Durch diese Veranstaltungen wollen die Partner der teilnehmenden Beschleunigerteams Problemlösungsstrategien in komplexen Umgebungen initiieren.

Bereits während des Essens tauschten die Gruppen ihre Erfahrungen im Projekt Sempre Accelerators aus. Ein buntes Stimmengewirr aus Deutsch, Dänisch und Englisch war zu hören, und jeder versuchte, mit den anderen Teilnehmern zu kommunizieren. Eines der sozialen Start-ups, die an dem Besuch teilnahmen, war Hear Me Out aus Dänemark. Die Gäste lauschten neugierig den Kollegen, die mit psychisch kranken Menschen arbeiten. Sie sprachen über ihre Arbeit im Beschleunigerteam und gingen mit viel Sensibilität und Einfühlungsvermögen auf sie zu. Im Laufe der Zeit sind Podcasts entwickelt worden, die sich eines wachsenden Publikums erfreuen. Die Teilnehmer bearbeiten hier ihre Probleme und versuchen gleichzeitig, andere Menschen zu ermutigen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden.

Die Gruppen aus Dithmarschen und Nordfriesland sprechen auch über ihren Status im Projekt Sempre Accelerator. Die Alleinerziehenden aus Dithmarschen schildern z.B., wie sie die Zeit der Korona-Abschaltung erlebt haben. Es waren neue Ideen nötig, um den Online-Austausch zu ermöglichen. Ein Beispiel dafür ist eine Kochveranstaltung, die von den Gründungsmitgliedern kurzfristig ins Leben gerufen wurde. Die Veranstaltung war völlig virtuell: Jeder nahm von seiner eigenen Küche aus teil, gleichzeitig konnten sie aber auch den Abend gemeinsam verbringen. Die Gruppe aus Nordfriesland berichtete über die Vorbereitungen zur Vereinsgründung und freut sich, neue Teilnehmer für das Projekt begeistern zu können. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen